Frankfurterin Faralisch rudert um den Weltrekord auf der FAA

Am Stand der BMW Euler Group auf der Frankfurter Automobil Ausstellung steht in diesem Jahr ein sportliches Highlight auf dem Programm. Denn dort wird um 16:00 Uhr ein Weltrekord auf dem Ruderergometer von der stärksten Ruderin Deutschlands in Angriff genommen.

DSC_2311

Juliane Faralisch von der Frankfurter RG Germania konnte bei der Olympiaqualifikation in Leipzig den stärksten Wert auf dem Ergometer bringen und wird direkt von der deutschen Olympiaqualifikation im Boot, die an diesem Wochenende in Köln-Fühlingen stattfindet, nach Fechenheim zur FAA kommen.

Dort wird sie über die virtuelle 500m Distanz den bestehenden Weltrekord der Schwedin Cissi Felin angreifen, der momentan bei 1:26,1 min liegt. Am Stand der BMW Euler Group können die Besucher der FAAzwischen 10 und 18 Uhr auch selbst virtuell an den Ruderergometern gegeneinander antreten und die Bestzeiten versuchen zu schlagen. Die Bundesligamannschaft der FRG Germania kommt gegen 14:00 Uhr zu einer Autogrammstunde vorbei, es wird also die volle Breite des Rudersports abgebildet.

Posted in Top News.