Termin

11. Ruderchallenge Frankfurt am Main

09. September 2018 - 10:00 - ca. 15:30 Uhr
Rudererdorf - Mainwasenweg

Eine Kooperation der Frankfurter Rudererdorfvereine:

Wir bieten dieses Jahr mit dem geänderten Konzept allen die Möglichkeit zum Wettkampf – Jugend, Beginner, Breitensportler und Master. Startberechtigt sind alle Ruderinnen und Ruderer von allen Frankfurter Rudervereinen und Rudervereinen entlang des Maines.

Mit Rennen 3 bieten wir zusätzlich einen Corporate Vierer für Ruderer und Ruderinnen als Firmenmannschaft an.

Alle anderen Rennen werden im Achter ausgetragen. Durch die Meldung von 2er - Vereinsteams denken wir die Teilnehmeranzahl wesentlich zu steigern und sehr spannende Rennen zu bieten.

Jeder Teilnehmer sollte mindestens zwei Vereinsmitglieder bzw. Freunde zur Teamunterstützung einladen.

Das erste Rennen startet um 10:00 Uhr und die weitere Rennfolge richtet sich nach Anzahl der Vor- und Finalläufe. Das Ende der Veranstaltung ist für 15:30 Uhr geplant.

Einladung - Flyer

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Besuch der Veranstaltung - Download als PDF-Datei

Ausschreibung
Rennen 1 - Challenge - Beginner-Achter

Bootsklasse: Gig-Doppelachter mit St., C-Boot

Startberechtigungen:
Achter – Rennen mit Ruderinnen und Ruderern ab 18 Jahren und kleiner 3 Jahre Rudererfahrung. Jeder Verein meldet 2er Teams und aus 4 Teams wird eine Achter – Mannschaft mit 2(4) Ruderinnen und 6(4) Ruderern gesetzt. Jedes Team startet in seiner Vereinskleidung.

Rennen 2 - Challenge - Freizeit-Achter

Bootsklasse: Gig-Doppelachter m. St., C-Boot

Startberechtigungen:
Achter – Rennen mit Ruderinnen und Ruderern zwischen 18 und 88 Jahren. Jeder Verein meldet 2er Teams und aus 4 Teams wird eine Achter – Mannschaft mit 2(4) Ruderinnen und 6(4) Ruderern gesetzt, wobei das Durchschnittsalter von 44 +/- 8 Jahren beachtet wird. Jedes Team startet in seiner Vereinskleidung.

Rennen 3 - Corporate Vierer

Bootsklasse: Gig-Doppelvierer m. St., C-Boot
Startberechtigungen:
Vierer – Rennen mit Ruderinnen und Ruderern als Firmenmannschaft. Das Team mit dem stärksten Teamgeist, dem stärksten Durchhaltewillen und der perfekten Zusammenarbeit wird siegen. Dafür steht der Rudersport. Doch der Spaßfaktor kommt nicht zu kurz und das gemeinsame Erlebnis verbindet für eine lange Zeit.

Rennen 4- Challenge - Jugend-Achter

Bootsklasse: Gig-Doppelachter mit St., C-Boot
Startberechtigungen:
Achter – Rennen mit Ruderinnen und Ruderern die jünger als 18 Jahren sind. Jeder Verein meldet 2er Teams und aus 4 Teams wird eine Achter – Mannschaft mit 2(4) Ruderinnen und 6(4) Ruderern gesetzt. Jedes Team startet in seiner Vereinskleidung.

Rennen 5 - Challenge - Frauen-Achter

Bootsklasse: Achter m. St., Rennboot
Startberechtigungen:
Achter – Rennen mit Ruderinnen zwischen 18 und 88 Jahren. Jeder Verein meldet 2er Teams und aus 4 Teams wird eine Achter – Mannschaft gesetzt, wobei das Durchschnittsalter von 44 +/- 8 Jahren beachtet wird. Jedes Team startet in seiner Vereinskleidung.

Rennen 6 - Challenge - Männer-Achter

Bootsklasse: Achter m. St., Rennboot
Startberechtigungen:
Achter – Rennen mit Ruderern zwischen 18 und 88 Jahren. Jeder Verein meldet 2er Teams und aus 4 Teams wird eine Achter – Mannschaft gesetzt, wobei das Durchschnittsalter von 44 +/- 8 Jahren beachtet wird. Jedes Team startet in seiner Vereinskleidung.

Sreckeninformationen
Streckenlänge: 400 Meter, Start: Molenkopf Honsellbrücke , Ziel: Kran-Plattform Rudererdorf, Startplätze: max. 5, Rennabstand: alle 20 – 30 Minuten
Meldeschluss

Mittwoch, 29. August 2018 – 18:00 Uhr
Anmeldungen über das Online - Formular.

Das Meldeergebnis wird nach Meldeschluss an die Vereine per E-Mail versendet.

Für Fragen zu den Meldungen steht Peter Gampfer unter  newsletter@frankfurter-regattaverein.de  gerne zu Verfügung.

Obleutebesprechung

Donnerstag, 6. September 2018 – 20:00 Uhr
Frankfurter Rudergesellschaft Borussia 1896 e.V., Mainwasenweg 31, 60599 Frankfurt am Main.

Die finale Abstimmung der Bootsbesetzungen bzw.  der Boote werden an dem Abend besprochen.

 

Meldegeld

Das Meldegeld beträgt 15,- € pro Ruderplatz und ist in der Summe von jedem Verein vor der Veranstaltung auf folgendes Konto zu überweisen.
Für Rennen 3 - Corporate 4er Rennen beträgt die Meldegebühr pro Mannschaft 150,- € einschließlich Betreuung und Bootsmiete.
Für Rennen 4 – Challenge – Jugend-Achter entfällt die Meldegebühr.

Bankverbindung
Frankfurter Volksbank
IBAN: DE96 5019 0000 7600 0108 70
BIC: FFVBDEFFXXX

Ehrungen

Nach dem letzten Rennen werden alle Finalläufe auf dem Siegerpodest geehrt.
Bei vier oder fünf gestarteten Booten werden die ersten drei Mannschaften geehrt.
Bei drei gestarteten Booten werden die ersten zwei Mannschaften geehrt.
Bei zwei gestarteten Booten wird die erste Mannschaft geehrt.

Regattaleitung

Frankfurter Rudergesellschaft Borussia 1896 e.V.
Andreas Tippelt,
Martin Bretschneider

Anmeldung zu den Rennen

Anmeldung zur Frankfurt Challenge am 9. September 2018

Bitte pro Team eine Anmeldung ausfüllen und senden - Vielen Dank

Name des Rudervereines:

Obmann des Vereins bzw. des Teams

Meldung zu Rennen 1,2 und 4 - 6

2er Team - Person 1 (Skull oder Backbord)
Alter

2er Team - Person 2 (Skull oder Steuerbord)
Alter

Das Meldegeld in Höhe von 15,- € pro Ruderplatz bezahlt

mailto: newsletter@frankfurter-regattaverein.de

captcha

Anmeldung zum Corporate 4er Rennen

Anmeldung zur Frankfurt Challenge am 9. September 2018

Anmeldung zum Corporate Vierer als Firmenmannschaft

Name der Firma:

Ansprechpartner der Firma:

4er Team

mailto: newsletter@frankfurter-regattaverein.de

captcha

____________________

10. Ruderchallenge Frankfurt am Main

03. September 2017 - 10:00 - ca. 15:30 Uhr
Rudererdorf - Mainwasenweg

Einladung - Flyer

Regattaergebnisse

3. September 2017 - Challenge-Freizeitachter

Bilder

____________________

8. Ruderchallenge Frankfurt am Main

13. September 2015 - 10:00 - ca. 15:30 Uhr
Rudererdorf - Mainwasenweg